Weitere kanadische Titel an Marie-Michele Gagnon und Trevor Philp

Weitere kanadische Titel an Marie-Michele Gagnon und Trevor Philp
29.03.2016 14:59:03 | skionline.ch, Peter Gerber
peg. Marie-Michele Gagnons Titelsammlung ist um eine weitere Einheit gewachsen. Die 26-jährige Quebecoise sicherte sich in Whistler nach dem Sieg im Super-G auch den Slalom-Erfolg.

Nach dem Gewinn des Super-G-Titel vor zwei Tagen hatte es Marie-Michele Gagnon angekündigt und gesagt, dass sie nach dem 12. nationalen Titel die Serie in den technischen Disziplinen gerne weiterführen möchte. Gesagt, geatan: Gagnon hat im Slalom die Anzahl der kanadischen Meistermedaillen nun auf 13 erhöht. Und es war ein ziemlich ungefährdeter Sieg, distanzierte die Freundin von Travis Ganong die zweitplatzierte Candace Crawford doch um nicht weniger als 2,14 Sekunden. Dritte wurde Laurence St-Germain. Sie habe sich auf eine typisches Frühlingsrennen mit gezeichneter Piste eingestellt, sagte Gagnon. "Und so war es dann auch. Ich habe versucht locker zu bleiben und ich denke, dass mir ein ganz guter Job gelungen ist."

Im Riesenslalom der Männer setzte sich Trevor Philpo vor Tyler Werry und Jack Crawford durch. Der 23-Jährige darf sich nach dem Kombi-Sieg vom 27. März 2016 und dem Gewinn des Slalom-Titels 2012 jetzt dreifacher kanadischer Meister nennen.
Foto: Agence Zoom

Whistler. Kanadische Meisterschaft. Slalom, Frauen: 1. Marie-Michele Gagnon (Ka) 1:44,57. 2. Candace Crawford (Ka) 2,14 zurück. 3. Laurence St-Germain (Ka) 3,26. 4. Amelia Smart (Ka) 4,01. 5. Alexa Dlouhy (Ka) 5,16. 6. Marie-Pier Prefontaine (Ka) 7,13. – Im 1. Lauf ausgeschieden (u.a.): Vaerie Grenier. – Zum 2. Lauf nicht angetreten: Michelle Rufener (Sz).

Whistler. Kanadische Meisterschaft. Riesenslalom, Männer (inoffizielles Resultat): 1. Trevor Philp (Ka) 2:29,75. 2. Tyler Werry (Ka) 0,13 zurück. 3. Jack Crawford (Ka) 0,39. 4. Erik Read (Ka) 0,82. 5. Hig Roberts (USA) 1,02. 6. Phil Brown (Ka) 1,39.