Frankreichs Slalom-Meisterin heisst Adeline Baud Mugnier

Frankreichs Slalom-Meisterin heisst Adeline Baud Mugnier
28.03.2016 20:10:13 | skionline.ch, Peter Gerber
peg. Erfolgreiche Tage für Adeline Baud-Mugnier in Les Menuires. Die 23-Jährige sichert sich innerhalb von zwei Tagen zwei französische Meistertitel.

Am Ostersonntag triumphierte Adeline Baud-Mugnier bei der erstmals ausgetragenen französischen Meisterschaft im Parallel-Slalom und am Ostermontag liess die Technik-Spezialistin aus Evian den Sieg im Slalom folgen. "Ein Meistertitel macht immer freude, gerade im Slalom, wo ich in letzter Zeit etwas Mühe hatte", meinte die Siegerin. Es gehe nach dem beim Weltcup-Final in Meribel (2015) erlittenen Kreuzbandriss immer besser und den während der Saison gespürten Trainingsrückstand habe sie jetzt dann wett gemacht. "Ich werde viele Slalomeinheiten trainieren und auch den Riesenslalom nicht vernachlässigen, damit ich mich auf dem Ski wieder so richtig wohl fühle nächste Saison."

Dass sie nach dem Sturz beim Aufwärmen vor dem Rennen in Maribor und der damit verbundenen Zwangspause gegen Saisonende hin immer besser in Fahrt kommt, das hat Adeline Baud-Mugnier bereits beim Riesenslalom in St. Moritz angedeutet. Beim Weltcup-Final egalisierte sie mit dem 10. Platz ihr Weltcup-Bestresultat welches sie im November in Aspen abgeliefert hatte.
Quelle: ledauphine.com
Fotos: Agence Zoom

Les Menuires (F). Französische Meisterschaft. Slalom, Frauen: 1. Adeline Baud Mugnier (F) 1:34,42. 2. Mirela Gutierrez (Andorra) 0,27 zurück. 3. Clara Direz (F) 0,48. 4. Taina Barioz (F) 2,54. 5. Tifany Roux (F) 2,68. 6. Lea Chapuis (F) 2,77. 7. Ninon Esposito (F) 2,92. 8. Tessa Worley (F) 2,95. 9. Lucie Diaz (F) 3,27. 10. Marie Massios (F) 3,78. – Im 2. Lauf ausgeschieden (u.a.): Anne-Sophie Barthet (F). – Im 1. Lauf ausgeschieden (u.a.): Estelle Alphand (F).