Candace Crawford und Trevor Philp holen die Kombi-Titel

Candace Crawford und Trevor Philp holen die Kombi-Titel
28.03.2016 10:41:03 | skionline.ch, Peter Gerber
peg. Bei den kanadischen Meisterschaften in Whistler holten sich Candace Crawford (Bild) und Trevor Philp die Titel in der Alpinen Kombination.

Bevor bei den kanadischen Meisterschaften die Titel in den Speed-Disziplinen vergeben werden kämpften die Rennfahrerinnen und Rennfahrer in Whistler noch um Gold, Silber und Bronze in der Alpinen Kombination. Bei den Frauen sicherte sich die 22 Jahre alte Candace Crawford nach dem Sieg im Super-G 2015 ihren zweiten nationalen Titel und für Trevor Philp (25) war der Sieg gleich bedeutend mit dem dritten Meisterschaftsgold nach 2012 (Slalom) und 2013 (Riesenslalom).

"Das war ein grossartiger Tag für mich, ich bin begeistert, kanadische Meisterin zu sein", meinte Candace Crawford überglücklich. "Meine Leistungen in diesem Winter waren im Slalom mal gut, mal schlecht, aber ich wusste, dass ich es drauf habe." Und das hatte sie in der Tat. Dank dem schnellsten Slalomlauf und der zweitbesten Zeit im Super-G war der 22-Jährigen der Titel nicht zu nehmen.

Bei nicht einfachen Sichtbedingungen fuhr Trevor Philp im Super-G auf Platz 6. "Die Bedingungen waren hart. Schon bei der Besichtigung war allen klar, dass es heute ein Kampf werden wird. Trotzdem hatte ich jede Menge Spass heute", so der neue Kombi-Meister, der sich die Goldmedaille dann im Slalom sichern konnte.

Whistler. Kanadische Meisterschaft. Alpine Kombination. Frauen: 1. Candace Crawford (Ka) 2:15,03. 2. Ali Nullmeyer (Ka) 0,93 zurück. 3. Stphanie Currie (Ka) 3,89. 4. Amelia Smart (Ka) 4,75. 5. Adrienne Poitras (Ka) 5,42.  – Ferner: 10. Michelle Rufener (Sz) 9,05. – Männer: 1. Trevor Philp (Ka) 2:10,67. 2. Brodie Seger (Ka) 0,45 zurück. 3. Phil Brown (Ka) 0,59. 4. Broderick Thompson (Ka) 0,83. 5. Tyler Werry (Ka) 1,34.
Foto: Agence Zoom