Riesenslalom-Gold für Alexis Pinturault und Taina Barioz

Riesenslalom-Gold für Alexis Pinturault und Taina Barioz
26.03.2016 14:36:19 | skionline.ch, Peter Gerber
peg. Alexis Pinturault und Taina Barioz haben sich in Le Menuires mit grossen Vorsprüngen auf die Konkurrenz die nationalen Titel im Riesenslalom geischert.

Eine überraschend deutliche Angelegenheit ist die Entscheidung um die französischen Meisterschaft in der Disziplin Riesenslalom geworden. Im so starken Weltcup-Team mit Alexis Pinturault, Mathieu Faivr, Victor Muffat-Jeandet und Thomas Fanara setzte sich Pinturault, der hinter Marcel Hirscher Zweite in der Weltcup-Disziplinen-Wertung, mit 0,98 Sekunden Vorsprung auf die zeitgleichen Fanara und Muffat-Jeandet durch.

Im Rennen der Frauen war die Zeitdifferenz zwischen der Siegerin und der Zweitplatzierten gar noch grösser. 1,30 Sekunden nahm Taina Barioz Adeline Baud Mugnier ab und bereit 1,95 Sekunden lag Anne-Sophie Barthet, die Gewinnerin der Bronzemedaille, zurück. Barioz, die beim Weltcup-Final in St. Moritz mit dem 2. Platz im riesenslalom ihr bestes Weltcup-Resultat der Karriere erreichte, gewann damit ihren ersten nationalen Titel.

Bei seinem letzten Rennen wurde Cyprien Richard, der gemeinsam mit seinem Sohn Marcel die Piste runter fuhr, im Ziel von einem Spalier der französischen Technikerinnen und Techniker empfangen. Der 37 Jahre alte Richard beendet nach 17 Jahren in Frankreichs Ski-Team seine Karriere (skionline.ch berichtete).
Foto: Agence Zoom

Les Menuires. Französische Meisterschaft. Riesenslalom, Männer: 1. Alesis Pinturault (F) 2:10,67. 2. Victor Muffat-Jeandet (F) und Thomas Fanara (F) je 0,98 zurück. 4. Mathieu Faivre (F) 2,15. 5. Victor Guillot (F) 3,77. 6. Robin Buffet (F) 3,92. 7. Joan Verdu Sanchez (Adnorra) 4,44. 8. Cyprien Sarrazin (F) 4,45. 9. Charlie Raposo (GBR) 4,48. 10. Thibaut Fabrot (F) 4,78. – Ausgeschieden im 1. Lauf (u.a.): Cyprien Richard, Greg Galeotti (beide F). – 34 Fahrer klassiert. – Frauen: 1. Taina Barioz (F) 2:08,03. 2. Adeline Baud Mugnier (F) 1,30 zurück. 3. Anne-Sophie Bathet (F) 1,95. 4. Tessa Worley (F) 1,99. 5. Clara Direz (F) 2,36. 6. Marie Massios (F) 2,68. 7. Coralie Frasse Sombet (F) 2,86. 8. Romane Miradoli (F) 3,01. 9. Valentina Cillara Rossi (It) 3,31. 10. Tiffany Gauthier (F) 4,15. – Ferner: 22. Medea Grand (Sz) 6,80. 37. Lindy Etzensperger (Sz) 11,11. – Ausgeschieden im 1. Lauf (u.a.): Elodie Rudaz (Sz), Estelle Alphand (F), Margot Bailet (F). – 39 Fahrerinnen klassiert.