Daniel Yule führt nach dem 1. Lauf von St. Moritz

Daniel Yule führt nach dem 1. Lauf von St. Moritz
20.03.2016 09:16:08 | skionline.ch, Peter Gerber
peg. Beim letzten Männer-Rennen des Weltcup-Winter liegt überraschend ein Schweizer bei Halbzeit in Führung. Daniel Yule führt nach dem 1. Lauf des Slaloms knapp vor Marco Schwarz (Ö) und Sebastian Foss-Solevaag (No).

Nicht die absoluten Top-Favoriten wie Marcel Hirscher oder der nach einer Erkältung geschwächte Henrik Kristoffersen liegen nach dem 1. Lauf von St. Moritz in Führung. Überraschend liegt der einzige Schweizer im Teilnehmerfeld, der Unterwalliser Daniel Yule, in Front. "Ich war ein bisschen überrascht", sagte Yule im Ziel. "Das Gefühl war nicht so schlecht, aber die Zeit war doch noch besser als das Gefühl. Aber der erste Lauf ist immer der einfachere von beiden." Das bislang beste Resultat des 23-jährigen Yule istamt von Anfang Januar, als Yule Sechster des dortigen Weltcup-Slaloms geworden ist.

Während bei Weltcup-Gesamtsieger Hirscher die Luft am Ende der Saiosn etwas draussen zu sein scheint, ist der Norweger Kristoffersen nach Tagen mit Fieber ohne die nötige Energie ins Rennen gestiegen. Die Chance ist also da, dass es nach Felix Neureuther (Sieger in Naeba), Hirscher (zwei Siege) und Kristoffersen (sechs Siege) ein vierter Fahrer in die Siegerlisten eines Weltcup-Slaloms 2015/16 eintragen kann. Als Gewinner der kleinen Kristallkugel für die Slalom-Wertung steht Kristoffersen schon fest.

Verwirrung gab es um den Österreicher Marco Schwarz, der um 1 Hundertstelsekunde hinter Yule auf Platz 2 lag. Erst wurde der Österreicher von der FIS wegen eines angeblichen Torfehlers disqualifiziert, wenige Minuten später aber wurde die Disqualifikation rückgängig gemacht und Schwarz wieder auf Position geführt.  Laut Informationen des österreichischen Skiverbandes zeigten die TV-Bilder, dass der zweitplatzierte Schwarz das fragliche Tor korrekt passiert hätte. Die FIS korrigierte seine offizielle Rangliste nach Ansicht der Aufnahmen noch einmal.
 

Foto: Keystone

St. Moritz. Weltcup-Final, Slalom. Männer. Stand nach dem 1. Lauf: 1. Daniel Yule (Sz) 51,75.  2. Marco Schwarz (Ö) 0.01 zurück. 3. Sebastian Foss-Solevaag (No) 0,04. 4. Andre Myhrer (Sd) 0,20. 5. Marcel Hirscher (Ö) 0,32. 6. Felix Neureuther (D) 0,39. 7. Alexander Choroschilow (Russ) 0,40. 8. Manfred Mölgg (It) 0,49. 9. Marc Digurber (Ö) 0,56. 10. Jean-Baptiste Grange (F) 0,59. 11. Julien Lizeroux (F) 0,65. 12. David Chodounsky (USA) 0,67. 13. Jens Byggmark (Sd) 0,84. 14. Dave Ryding (GBR) 0,87. 15. Henrik Kristoffersen (No) 0,88. 16. Jonathan Nordbotten (No) 0,97. 17. Fritz Dopfer (D) 1,00. 18. Manuel Feller (Ö) 1,04. 19. Stefano Gross (It) 1,04. 20. Alexis Pinturault (F) 1,05. 21. Istok Rodes (Kro) und Patrick Thaler (It) je 1,14. 23. Mattias Hargin (Sd) 1,23. 24. Victor Muffat-Jeandet (F) 1,42.  – Ausgeschieden: Dominik Stehle (D). – Disqualifiziert: Marco Schwarz (Ö).