St. Moritz ist für den Weltcup-Final bereit

St. Moritz ist für den Weltcup-Final bereit
04.03.2016 18:14:37 | skionline.ch, Peter Gerber
pd/peg. Alles klar für den Weltcup-Final in St. Moritz (16. bis 20. März). Die FIS-Schneekontrolle war positiv, so dass den letzten Weltcup-Rennen 2015/16 nichts im Wege steht.

Die letzten Entscheidungen im Ski-Weltcup 2015/16 werden in wenigen Tagen in St. Moritz fallen und bieten als Generalprobe für die Ski-Weltmeisterschaft St. Moritz 2017 die Möglichkeit, alle Abläufe auf Herz und Nieren zu testen. Neun Rennen in fünf Disziplinen stehen auf dem 5-tägigen Rennprogramm. Und die Vorzeichen stehen gut, denn die Schneekontrolle der FIS ist positiv verlaufen, so dass der Weltverband den Organisatoren "grünes Licht" erteilen konnte.

Neben dem spektakulären „freien Fall“ der die Abfahrer beim Start innert sechs Sekunden auf 140 km/h bringt, wartet die WM-Rennpiste „Corviglia“ zum Final auch mit dem neuen Abfahrtsstart für die Frauen, genannt Britannia auf. Die neue Startplattform, ebenfalls wie der „freie Fall“ in den steilen Fels des „Piz Nair“ geschlagen, trägt ihren Namen als Hommage an die Britischen Gäste welche vor über 150 Jahren massgeblich an der Entstehung des Wintertourismus mitbeteiligt waren. Die grosse Bühne für die 5. Ski-Weltmeisterschaft nach 1928, 1948, 1974 und 2003 ist also bereit – das ist ein Weltrekord der besonderen Art, denn St. Moritz ist die weltweit einzige Destination, welcher diese Ehre bisher so oft zu teil wurde.



Im Vordergrund der kommenden Finaltage stehen natürlich die spannenden und attraktiven Wettkämpfe um die Kristallkugeln. Während der Finalwoche wird aber neben den sportlichen Highlights auf der Piste auch einiges neben der Piste geboten. Im Weltcup-Village im Zielgebiet Salastrains bieten acht lokale Gastronomen täglich eine grosse kulinarische Auswahl an, zusammengefasst unter Bunteds da l’Engiadina – Engadiner Köstlichkeiten. Die Event-Partnerschaft mit dem St. Moritz Music Summit, Europas höchstem Electronic Dance Music-Festival wird auf Corviglia und in Downtown St. Moritz an verschiedenen Locations den richtigen Sound für Saisonabschlussparty des Weltcups liefern. Das neue mobile WM-APP welches News, Facts und Hintergrundinfos in handlicher und übersichtlicher Form bereithält, steht in diesen Tagen im APP-Store bereit.

Im Laufe der Finalwoche werden überdies das Geheimnis um das WM-Maskottchen und dessen Namen gelüftet, der neue Abfahrtsstart der Frauen offiziell getauft, der Startschuss des WM-Ticketverkaufs gegeben und die WM-Uniform der 1300 Voluntaris die während den Ski Weltmeisterschaften im Februar 2017 im Einsatz stehen, der Öffentlichkeit vorgestellt.
Foto; Keystone