BOSV: Doppelsieg für Florence Kunz

BOSV: Doppelsieg für Florence Kunz
01.03.2016 08:28:16 | skionline.ch, Peter Gerber
pd. Vor den Haustüren von Saanen und Gstaad machte der LEKI BOSV JO Cup bei den neuen Anlagen des Huble Racing Center Gstaad Halt, um die Wertungsläufe 11 und 12 durchzuführen. Das multifunktionale Trainingsgelände bot den knapp 130 Athleten perfekte Rennbedingungen und Florence Kunz (Bild) profitierte davon und kam zu zwei Siegen.

Gefahren wurden auf der bestens präparierten Piste zwei einzeln gewertete Slalom-Rennen. Einige Fahrer, die auch national Rennen bestreiten, ein Rennen aus, damit sie die maximal zulässige Anzahl von Punkterennen nicht überschreiten.Vor allem bei den U14 und U16 zeigte sich, dass die Zeitabstände im Punkterennen 11 an der Spitze jeweils hauchdünn waren, was auf einen flüssigen Slalom schliessen liess. Es siegten bei den Mädchen Chiara Lanz (SC Schönried, U12), Lia Christen (SAK Haslital Brienz, U14) und Florence Kunz (SC Oberwil, U16). Bei den Knaben gewannen Noel Bähler (SST Diemtigtal, U12), Michel Brügger (SC Adelboden, U14) und Patrick von Siebenthal (SC Saanen, U16), dem mit 1.87 Sekunden Vorsprung ein Traumlauf gelungen war.

Der zweite Lauf wies zwei Tore weniger auf, die Laufzeiten wurde aber nicht merklich schneller dadurch. Die Siegerinnen bei den Mädchen hiessen Chiara Lanz (erneut Siegerin U12), Debora Allenbach (SC Turbach-Bissen, U14) und Florence Kunz (U16) die sich heute verdient den Doppelsieg sicherte. Bei den Knaben stiegen Janis Herrmann (SC Grund, U12), Alain Graf (SC Adelboden, U14) und Luc Herrmann (SC Schönried, U16) zu Oberst aufs Podest.

Gstaad. BOSV-JO-Cup. Punkterennen 11. Mädchen. U12. 1. Chiara Lanz (Schönried) 59,86. 2. Semira Brunner (Matten) 3,18 zurück. 3. Juliette Hoder (Grund b. Gstaad) 3,86. – U14. Lisa Christen (Haslital Brienz) 52,45. 2. Debora Allenbach (Turbach-Bissen) 0,77 zurück. 3. Bigna Däpp (Gstaad) 0,99. – U16. 1. Florence Kunz (Oberwil) 49,91. 2. Nadja Lausegger (Wilderswil) 0,50 zurück. 3. Sue Fuchs (Haslital-Brienz) 0,51. – Knaben. U12. 1. Noel Bähler (Diemtigtal) 55,98. 2. Niklas Trummer (Adelboden) 0,19 zurück. 3. Raphael Herrmann (Schönried) 0,64. – U14. 1. Michel Brügger (Adelboden) 49,87. 2. Kilian Abplanalp (Haslital-Brienz) 0,43. 3. Tim Buchholz (Bern) 0,79. – U16. 1. Patrick von Siebenthal (Saanen) 45,53. 2. Luc Herrmann (Schönried) 1,87. 3. Adrian Tortajada (Schönried) 2,17.

Punkterennen 12. Mädchen. U12. 1. Chiara Lanz (Schönried) 58,62. 2. Semira Brunner (Matten) 0,25 zurück. 3. Katja von Siebenthal (Gstaad) 1,32. – U14. 1. Debora Allenbach (Turbach-Bissen) 52,29. 2. Lia Christen (Haslital-Brienz) 0,69 zurück. 3. Lisa Gerber (Weissenburg) 1,02. – U16. 1. Florence Kunz (Oberwil) 49,80. 2. Sonja Kohler (Haslital-Brienz) 0,33 zurück. 3. Jessica Tschanz (Saanen) 0,36. – Knaben. U12. 1. Janis Herrmann (Grund b. Gstaad) 55,01. 2. Niklas Trummer (Adelboden) 1,29 zurück. 3. Noel Bähler (Diemtigtal) 1,47. – U14. 1. Alain Graf (Diemtigtal) 49,61. 2. Michel Brügger (Adelboden) 0,96 zurück. 3. Nils Aebersold (Eriswil) 1,80. – U16. 1. Luc Herrmann (Schönried) 48,66. 2. Florian Kunz (Diemtigtal) 0,21 zurück. 3. Patrick von Siebenthal (Saanen) 0,27.

Quelle und Foto: BOSV