Aline Danioth greift nach der WM-Medaille

Aline Danioth greift nach der WM-Medaille
01.03.2016 09:44:23 | skionline.ch, Peter Gerber
peg. Nach einem schwierigen Super-G liegt Aline Danioth bei der Junioren-WM auf Medaillenkurs in der Alpinen Kombination. Viele Ausfälle haben das Rennen geprägt.

Nicht gerade einfache Pistenverhältnisse und ein anspruchsvoll gesetzter Kurs. Diese Mischung hat beim zur Alpinen Kombination zählenden Super-G der Frauen für viele Ausfälle gesorgt. So sind zum Beispiel die Schweizerinnen Beatrice Scalvedi, Lara Zürcher, Melanie Meillard und Luana Flütsch ebenso nicht ins Ziel gekommen wie die Kanadierin Valerie Grenier oder die Italienerinnen Nicol und Nadia Delago.

An der Spitze des Klassements vor dem entscheidenden Slalom liegen mit Verena Gasslitter und Laura Pirovano zwei Italienerinnen. Auf Platz drei hat sich die Urnerin Aline Danioth eingereiht. Die 17 Jahre alte Schweizerin liegt nur um 0,16 Sekunden hinter Leaderin Gasslitter, die ihr im Super-G am Montag um 3 Hundertstelsekunden die Bronzemedaille hatte wegschnappen können.
Foto: Swiss Ski

Sotschi (Russ). Junioren-WM. Alpine Kombination, Frauen. Der Stand nach dem Super-G: 1. Verena Gasslitter It) 1:14,53. 2. Laura Pirovano (It) 0,01 zurück. 3. Aline Danioth (Sz) 0,16. 4. Laura Gauche (F) 0,76. 5. Nina Ortlieb (Ö) 1,00. 6. Kira Weidle (D) 1,08. 7. Jole Galli (It) 1,10. 8. Katrin Hirtl-Stanggassinger (D) 1,15. 9. Daria Owchinikowa (Russ) 1,22. 10. Asja Zenere (It) 1,31. 11. Noemie Larrouy (F) 1,37. 12. Patricia Mangan (USA) 1,40. 13. Jasmina Suter (Sz) 1,57. 14. Breezy Johnson (USA) 1,91. 15. Katharina Liensberger (Ö) 1,95. – Ausgeschieden (u.a.): Beatrice Scalvedi, Lara Zürcher, Melanie Meillard, Luana Flütsch (alle Sz), Kristin Anna Lysdahl (No), Michaela Heider, Elisabeth Reisinger, Pia Schmid (alle Ö), Nicol Delago, Nadia Delago (beide It), Valerie Grenier (Ka) Elisabeth Willibald (D), Estelle Alphand (F). – 57 Fahrerinnen am Start, 32 klassiert.