Lara Gut Trainingsschnellste in Crans Montana

Lara Gut Trainingsschnellste in Crans Montana
11.02.2016 14:56:14 | skionline.ch, Peter Gerber
peg/APA. Im Abfahrtstraining auf der verkürzten Mont-Lachaux-Piste in Crans Montana ist es noch nicht zum Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen Lara Gut und Lindsey Vonn gekommen. Die Tessinerin war knapp eine Sekunde schneller unterwegs als die Amerikanerin.

Rund 60 Zentimeter Neuschnee mussten die Organisatoren aus der Mont-Lauchaux-Piste bringen, damit das erste Abfahrtstraining mit einiger Verspätung doch noch hat stattfinden können. Allerdings nicht auf der gesamten Länge der Strecke, der Start musste – nachdem zwei Vorfahrer bei einem Sprung zu Sturz kamen – nach unten verlegt werden, so dass die Fahrzeit mit 1:10,80 (Bestzeit von Lara Gut) relativ kurz ausfiel und nur beschränkte Aussagekraft hat.

Das Duell zwischen Lara Gut und Lindsey Vonn konnte am ersten Trainingstag noch nicht wirklich stattfinden. Vonn büsste auf die Schweizerin 0,97 Sekunden ein und landete auf dem 16. Platz. Am nächsten kamen Gut die Slowenin Ilka Stuhec (+0,33) und Sofia Goggia (+0,34) aus Italien.  "Das war heute eher wie freies Fahren. Aber ich denke, es ist besser so, als gar kein Training. Hoffentlich wird es für die Rennen härter und schneller", meinte Gut nach dem Training auf der kurzen und weichen Strecke. Fabienne Suter erreichte zeitgleich mit der Liechtensteinerin Tina Weirather die zehntschnellste Zeit und auch Denise Feierabend kam als 24. noch unter die besten 30 Fahrerinnen. Als einzige Athletin kam Mirena Küng nicht ins Ziel.

Lindsey Vonn hatte in Crans Montana vor zwei Jahren verletzt gefehlt, deshalb nahm sie beim ersten Kennenlernen der Strecke noch nicht volles Risiko. "Ich habe die Linie in einigen Abschnitten definitiv noch nicht gut getroffen und habe noch Platz für eine Steigerung. Aber es hat Spass gemacht. Ich würde mir nur etwas härteren Schnee wünschen, aber ich denke, es wird am Wochenende wohl noch weicher werden", sagte die US-Amerikanerin.

Am Freitag ist im Wallis ein weiteres Training für die Abfahrt am Samstag und die Kombination am Sonntag angesetzt, die Wetteraussichten für das Wochenende verheißen wieder kräftigen Neuschneezuwachs. Am Montag ist am WM-Schauplatz von 1987 auch noch der Nachtrag des abgebrochenen Maribor-Slaloms angesetzt.
Foto: Keystone

Crans Montana. Weltcup-Abfahrt, Frauen. 1. Training: 1. Lara Gut (Sz) 1:10,80. 2. Ilka Stuhec (Slo) 0,33 zurück. 3. Sofia Goggia (It) 0,34. 4. Elena Curtoni (It) 0,35. 5. Verena Stuffer (It) 0,42. 6. JacquelineWiles (USA) 0,52. 7. Stefanie Moser (Ö) 0,60. 8. Johnanna Schnarf (It) 0,65. 9. Stacey Cook (USA) 0,73. 10. Fabienne Suter (Sz) und Tina Weirather (Lie) je 0,75. 12. Jennifer Piot (F) 0,83. 13. Viktoria Rebensburg (D) 0,88. 14. Sabrina Maier (Ö) 0,90. 15. Joana Hählen (Sz) 0,93. 16. Lindsey Vonn (USA) 0,97. 17. Mirjam Puchner (Ö) 1,02. 18. Kajsa Kling (Sd) 1,06. 19. Romane Miradoli (F) 1,08. 20. Ramona Siebenhofer (Ö) 1,09.  – Ferner: 24. Denise Feierabend (Sz) 1,20. 44. Priska Nufer (Sz) 2,27. 56. Wendy Holdener (Sz) 5,62. – Ausgeschieden: Mirena Küng (Sz). – 57 Fahrerinnen am Start, 56 klassiert.