Jeongseon: Abfahrer trainieren erst am Donnerstag

Jeongseon: Abfahrer trainieren erst am Donnerstag
02.02.2016 13:50:36 | skionline.ch, Peter Gerber
APA. Das 1. Training auf den neuen Abfahrtspiste in Jeongseon findet erst am 4. Februar (Donnerstag) statt. Das ursprünglich geplant gewesene Mittwoch-Training fällt weg.

Erst am Donnerstag werden die Männer erstmals auf der olympischen Abfahrtsstrecke in Jeongseon (Südkorea) trainieren. Freitag soll ein zweiter Zeitlauf folgen, für Samstag ist die Abfahrt und für Sonntag der Super-G angesetzt. Die Weltcupbewerbe sind voraussichtlich die einzigen auf der neu errichteten Speedstrecke vor den Winterspielen 2018 in Pyeongchang.

Am Dienstag stand für den bereits angereisten Weltcup-Tross eine Pistenbesichtigung auf dem Programm, Mittwoch ist Hannes Reichelt, Kjetil Jansrud und Co. für eineinhalb Stunden freies Skifahren mit Abfahrts- und Super-G-Ski auf der Rennstrecke erlaubt. Danach ist für weitere eineinhalb Stunden eine Inspektion des Kurses angesetzt. Im Anschluss werden als Test Vorläufer im Renntempo über die Strecke gehen.