Hannes Reichelt will am Mittwoch wieder trainieren

Hannes Reichelt will am Mittwoch wieder trainieren
26.01.2016 15:43:58 | skionline.ch, Peter Gerber
APA. Der in der Abfahrt in Kitzbühel gestürzte Hannes Reichelt steht womöglich vor einem schnellen Comeback. Reichelt werde bereits am Mittwoch (27. Januar) wieder auf Schnee trainieren, dann werde über einen Start am Samstag in der Abfahrt in Garmisch-Partenkirchen entschieden, teilte der Österreichische Skiverband (ÖSV) mit.

Da bahnt sich ein schnelles Comeback an: Hannes Reichelt, in der Abfahrt auf der Streif bös gestürzt und per Helikopter geborgen, will am Mittwoch wieder auf den Skiern traininern.  "Schmerzen spürt er keine", sagte ÖSV-Sportchef Hans Pum. Reichelt hatte bei seinem Crash am Samstag eine Knochenprellung im linken Knie erlitten. Eine solche Verletzung könne lästig sein, meinte Pum und kündigte an, dass der ÖSV den Sturz gemeinsam mit der Airbag-Herstellerfirma Dainese eingehend analysieren werde. Reichelt ist wie die meisten ÖSV-Speedfahrer mit der Schutzweste unterwegs.
Foto: Agence Zoom
 
 

Jeder der in Kitzbühel am Start steht weiß, dass der Grad zwischen Sieg u Niederlage sehr schmal ist. Wer nicht...

Posted by Hannes Reichelt on Sonntag, 24. Januar 2016