Nur Lara Gut ist Lindsey Vonn auf den Fersen

Nur Lara Gut ist Lindsey Vonn auf den Fersen
10.01.2016 12:49:37 | skionline.ch, Peter Gerber
peg/APA. Lindsey Vonn gewinnt nach der Sprint-Abfahrt auch den Super-G von Zauchensee. Einzige Fahrerin mit weniger als einer Sekunde Rückstand auf die Amerikanerin ist Lara Gut.

Lara Gut hat den Schreckmoment und das Ausscheiden im 1. Lauf der Sprint-Abfahrt vom Samstag (9. Januar) bestens weggesteckt. Die 24 Jahre alte Tessinerin konnte als einzige Fahrerin beim Super-G von Zauchensee den Rückstand auf die sich derzeit in blendender Verfassung zeigenden Lindsey Vonn unter einer Sekunde halten. Gut verlor sieben Zehntelsekunden, wurde zweite und konnte so die Führung im Gesamtweltcup vor Vonn verteidigen.

An Lindsey Vonn, die auch im Super-G in Zauchensee eine Klasse für sich gewesen ist, war aber auch für Gut kein Vorbeikommen. Die Amerikanerin feierte am Sonntag einen Tag nach dem Erfolg in der Sprint-Abfahrt ihren 73. Sieg in einem Weltcup-Rennen und den 26. in dieser Disziplin. Im Gesmatweltcup konnte Vonn innerhalb von zwei Tagen den Rückstand auf Lara Gut von 158 auf nur noch 38 Punkte reduzieren.

Als zweitschnellste Schweizerin landete Joana Hählen auf dem 16. Platz, gewinnt erstmals im Super-G Weltcuppunkte und realisiert damit nach Platz 15 in der Abfahrt von Crans Monatana (2014) ihr zweitbestes Resultat auf höchster Stufe. Knapp hinter der Berner Oberländerin reihte sich Corinne Suter ein. Die 21 Jahre alte Schwyzerin, bereits 12. in der Sprintabfahrt, verlor auf einen Top-10-Platz gute 4 Zehntelsekunden und wurde 18. Dieser Rang entspricht Suters bestem Weltcup-Ergebnis in der Disziplin Super-G. Mirena Kèng und Jasmina Suter schieden aus.

Pech hatte die Deutsche Viktoria Rebensburg, die durch einen Fehler im Schlussabschnitt vermutlich einen Podestplatz verspielte.

folgt später mehr...

Zauchensee (Ö). Weltcup-Super-G, Frauen (Zwischenstand). 1. Lindsey Vonn (USA) 1:12,75. 2. Lara Gut (Sz) 0,70 zurück. 3. Cornelia Hütter (Ö) 1,25. 4. Nadia Fanchini (It) 1,26. 5. Elisabeth Görgl (Ö) 1,30. 6. Francesca Marsaglia (It) 1,34. 7. Nicole Schmidhofer (Ö) 1,48. 8. Kajsa Kling (Sd) 1,57. 9. Johanna Schnarf (It) 1,58. 10. Federica Brignone (It) 1,79. 11. Viktoria Rebensburg (D)1,85. 12. Laurenne Ross (USA) 1,91. 13. Ilka Stuhec (Slo), Tamara Tippler (O) und Stephanie Venier (Ö) je 1,93. 16. Joana Hählen (Sz) 2,03. 17. Elena Curtoni (It) 2,05. 18. Corinne Suter (Sz) 2,21. 19. Tessa Worley (F) 2,39. 20. Sabrina Maier (Ö) 2,41. 21. Tina Weirather (Lie) 2,49. 22. Daniela Merighetti (It) 2,50. 23. Romane Miradoli (F) 2,72. 24. Margot Bailet (F) 2,75. 25. Mirjam Puchner (Ö) 287. 26. Priska Nufer (Sz) und Elena Fanchini (It) je 2,88. – Ausgeschieden: Mirena Küng, Jasmina Suter (beide Sz),  Larisa Yurkiw, Valerie Grenier  (beide Ka), Ragnhild Mowinckel (No), Ann Katrin Magg, Patrizia Dorsch, Simona Hösl (alle D), Coralie Frasse Sombet (F), Sofia Goggia (It),