Events

Schweiz

Rudi Huber: „Die SMS war ein Fehler“

In Nottwil werden derzeit die Kadereinteilungen von Swiss Ski gemacht. Nicht mehr involviert bei dieser Arbeit ist Rudi Huber. Der 52-jährige Österreicher über seine Demission als Alpin-Direktor.

Österreich

Österreich liebt seine Ski-Heldinnen und -Helden

Eine Umfrage zeigt: Anna Fenninger ist die am meisten geliebte Sportlerin in Österreich. Auch Marcel Hirscher oder Michaela Kirchgasser stehen hoch im Kurs. Es gibt aber auch "nervige" Sportgrössen.

More

    • news
    • 20.04.2015

    Chip Knight wird Ausbildungschef in den USA

    Der ehemalige US-Slalomspezialist Chip Knight wird eine Art Ausbildungschef im amerikanischen Verband. Der 40-Jährige übernimmt das sogenannte "Developement Team" als Direktor.

    • news
    • 20.04.2015

    Markus Wolf: "Wer will in der Schweiz Akzente setzen?"

    Die Geschäftsleitung von Swiss Ski ist von Rudi Hubers Demission überrascht worden. Markus Wolf, Direktor Sport, sagt warum und erklärt die nächsten Schritte.

    • news
    • 20.04.2015

    Rudi Huber verlässt Swiss Ski per sofort

    Wie Swiss Ski mitteilt, ist Rudi Huber per sofort zurückgetreten. Huber habe am Sonntagabend (19. April) den Verantwortlichen von Swiss Ski seine Demission eingereicht.

    • news
    • 19.04.2015

    Swiss Ski: Eine grosse Rochade mit dem und für den Kronprinzen?

    Kommt es nächste Woche bei Swiss Ski zum grossen Sesselrücken? Sollte Rudi Huber nach dem SMS-Misstritt gehen (müssen) könnte es zur grossen Rochade kommen. Eine Spekulation.

    • news
    • 18.04.2015

    2000 Fans feiern in Annaberg "ihren" Marcel Hirscher

    Marcel Hirscher hat es als erster Rennfahrer der Geschichte geschafft, den Gesamtweltcup viermal in Serie zu gewinnen. Grund genug für Hirschers Heimatgemeinde Annaberg den Skistar zum Saisonabschluss bereits zum vierten Mal zu feiern.

    • news
    • 18.04.2015

    Von der Austria-Manie zur Austro-Phobie?

    Schweiz gegen Österreich – seit jeher ein den Skisport prägendes und bereicherndes Duell. Jüngste Beispiele zeigen aber, dass auf Ebene der Funktionäre Schwierigkeiten bestehen.

    • news
    • 17.04.2015

    Eklat um Rudi Huber – sind Schweizer fremdenfeindlich?

    Eklat um den Swiss-Ski-Alpinchef Rudi Huber. Laut der Zeitung "Blick" wirft der Österreicher Schweizer Trainern "Ausländerfeindlichkeit" vor.

    • news
    • 17.04.2015

    Schweden sucht einen neuen Frauen-Cheftrainer

    Fredrik Steinwall (Bild), der Cheftrainer der Schwedinnen, tritt von seinem Amt zurück. Wie der Verband mitteilt, soll ein Nachfolger bis zirka Mitte Mai präsentiert werden können.

    • news
    • 17.04.2015

    Italienischer Trainer für Lindsey Vonn und Co.

    Der Italiener Alberto Senigagliesi ersetzt Stefan Abplanalp und wird neuer Trainer der US-Speed-Frauen und damit auch von Skistar Lindsey Vonn. Das hat der US-Skiverband mitgeteilt.

    • news
    • 16.04.2015

    Peter Schröcksnadel will mehr Informationen

    Saalbach-Hinterglemm und St. Anton am Arlberg haben am 16. April bei der 326. ÖSV-Präsidentenkonferenz in Innsbruck ihre WM-Konzepte präsentiert. Zur Abstimmung, welcher Ort in die Ausmarchung gehen soll, kam es aber wie angekündigt noch nicht.

    • news
    • 16.04.2015

    Hans Olsson arbeitet für die WM 2019 in Are

    Jetzt ist die Rücktrittswelle auch in Schweden angekommen. Hans Olsson (30) beendet seine Karriere als Rennfahrer und wechselt in die Organisation der WM 2019.

    • news
    • 16.04.2015

    Marc Bonvin - Rücktritt mit 21 Jahren

    Sechs Tage vor seinem 22. Geburtstag gibt Marc Bonvin via Facebook seinen Rücktritt vom Rennsport bekannt. Zwei von 367 FIS-Rennen konnte der Walliser gewinnen.

    • news
    • 15.04.2015

    FIS-Inspektion in Jeongseon

    Spezialisten der FIS nehmen derzeit das Gebiet und die "Pisten" in Pyeongchang (Südkorea) unter die Lupe. Dort finden 2018 die Olympischen Winterspiele statt.

    • news
    • 15.04.2015

    Absage an Stöckli – Tina Weirather bleibt bei Atomic

    Nach Lara Gut hat nun auch Tina Weirather dem Schweizer Skihersteller Stöckli nach intensiven Testtagen einen Korb gegeben.

    • news
    • 15.04.2015

    Ski-Asse denken an den Winter 2015/16 und an die WM 2017

    An den drei zusätzlichen Trainingstagen in St. Moritz haben die Swiss-Ski-Athletinnen und Athleten jeweils die frühen Morgenstunden genützt. Schliesslich beginnt der Winter 2015/16 schneller, als man denkt.