Bereit für die grosse Ski-Party

Bereit für die grosse Ski-Party

APA. Das Vail Valley ist für eine zweiwöchige WM-Party gerüstet. In Vail, Beaver Creek und Avon gibt es bis 15. Februar abseits des Skirennsports viel Action, Unterhaltung und Kultur.

Die Haupt-Partyzone während der Ski-WM ist Vail, der kulturelle Topstar dieser Titelkämpfe ist aber in Beaver Creek zu sehen und zu hören. Dort tritt am kommenden Donnerstag die Opernsängerin Anna Netrebko auf. Netrebkos einziger Solo-Auftritt des Jahres in den USA gilt als ausverkauft, obwohl ein Ticket für den Abend im Vilar Performing Arts Center schlanke 225 Dollar kostet. Gratis gibt es am Mittwoch – als Teil der Siegerehrung im Super-G der Männer – Österreichs Volks Rock'n'Roller Andreas Gabalier zu hören.

Gefeiert wird während der WM im gesamten Eagle County und hier speziell in den Orten entlang der Interstate 70. Nachdem bis auf den Team-Wettkampf diesmal aber alle Rennen in Beaver Creek stattfinden, hat sich die einstige Goldgräberstadt Vail 2015 zur Party-Metropole der Weltmeisterschaften ausgerufen. In dem wohlhabenden Ort  finden auf der WM-Plaza die Eröffnung sowie die abendlichen Siegerehrungen statt, jeweils begleitet von einem Gratis- Konzert. Aktuell letzte Bekanntgabe waren die Grammy-nominierten Barenaked Ladies aus Kanada. Vail will zwei Wochen lang durchfeiern.

Beaver Creek kontert mit Hochkultur und herausragender Gastronomie. Das an Disneyland erinnernde Ski-Ressort mit seinem geheizten Hauptplatz, den zur Piste führenden Rolltreppen und den vielen Luxus-Hotels hat sich im vergangenen Vierteljahrhundert zu einem der teuersten Orte der USA entwickelt. Bemerkenswert aktiv ist diesmal auch Avon. Der acht Meilen von Vail entfernte Ort, durch den man muss, um nach Beaver-Creek hinauf zu kommen, bezeichnet sich selbst als "Herz" des Vail Valleys. "Apres Avon" hat man das zweiwöchige WM-Festival genannt. Musik, Essen, Trinken und Action wie die Audi-Driving Experience stehen hier im Mittelpunkt. Dazu kommt: Was Lindsey Vonn für Vail ist, ist Mikaela Shiffrin für Avon. Die Slalom-Weltmeisterin und Olympiasiegerin wohnt im nahen Eagle-Vail und ist mit Avon eng verbunden. So eng, dass sie dort fast jedes Werbeplakat ziert und während der WM Autogrammstunden gibt. Nicht zufällig hat man deshalb sogar eine Strasse nach ihr benannt. Seitdem gibt es in Avon einen "Mikaela Way".
Foto: Keystone

12:23 31.01.2015 Kalender / Resultate Schweizer Athleten  

Zurück