Benjamin Raich eröffnet den Männer-Weltcup

25.10.2014
Der österreichische Routinier Benjamin Raich wird am 26. Oktober mit der Startnummer 1 ins Rennen gehen und mit dem Riesenslalom von Sölden die Weltcup-Saison der Männer eröffnen. Carlo Janka trägt die Nummer 21. [mehr]

Ramon Zenhäusern und die Hilfe von Daniel Albrecht

25.10.2014
Ramon Zenhäusern freut sich auf seine Premiere. Erstmals bestreitet er am 26. Oktober in Sölden einen Weltcup-Riesenslalom. Er trägt die Startnummer 64 und sieht dem Rennen gelassen entgegen – auch weil er unter anderem von Daniel Albrecht gut vorbereitet worden ist. [mehr]
   

Michelle Gisin: "Das ist grosses Kino"

25.10.2014
Michelle Gisins Reise nach Sölden hat sich gelohnt. Die Europacup-Gesamtsiegerin des Vorwinters hat sich als einzige Schweizerin in den Weltcup-Punkterängen platzieren können. Und bei diesem Erfolg gibt es durchaus eine Parallele zur grossen Schwester. [mehr]

       

Weltcup-Auftakt ohne Bode Miller

25.10.2014
Bode Miller wird beim Saisonauftakt in Sölden am 26. Oktober fehlen. Die Rückenprobleme des Amerikaners lassen einen Start nicht zu. Das US-Team bestätigte den Verzicht Millers bei der Mannschaftsführersitzung in Sölden. [mehr]

Fenninger hat Schlüssel zum Sölden-Sieg gefunden

25.10.2014
Nervösität, Anspannung und Druck waren da, die Bedingungen schwierig, aber Anna Fenninger hat den Schlüssel zum Sieg in Sölden gefunden. Die Salzburgerin behält ihr Rotes Trikot als Gesamtweltcupsiegerin an, auch wenn sie es sich mit Mikaela Shiffrin teilen muss. [mehr]

Shiffrin nach Sölden-Sieg: "Ganz speziell"

25.10.2014
Mikaela Shiffrin feiert in Sölden ihren ersten Sieg in einem Weltcup-Riesenslalom. Folgendes sagte die Amerikanerin im Talk im Pressezentrum nach ihrem zeitgleichen Sölden-Sieg mit Anna Fenninger. [mehr]

Stunde der Wahrheit schlägt auch den Männern

25.10.2014
Am Nationalfeiertag – und am Tag der Zeitumstellung – schlägt auch für die Männer erstmals im WM-Winter die Stunde der Wahrheit. Drei Monate vor den Titelkämpfen in den USA beginnt die Jagd auf die Weltcup-Kugeln traditionell mit dem Riesenslalom in Sölden (9.30/12.45 Uhr). [mehr]

Fenninger und Shiffrin feiern gemeinsam

25.10.2014
Mikaela Shiffrin und Anna Fenninger teilen sich den Auftaktsieg vor der Österreicherin Eva-Maria Brem. Lara Gut, Fünfte nach dem 1. Lauf, stürzte im 2. Lauf nach einem Innenskifehler. Michelle Gisin bei ihrem Riesenslalom-Weltcup-Debut als 17. und einzige Schweizerin im Schlussklassement. [mehr]

Justin Murisier hat das Potenzial für eine Überraschung

24.10.2014
Wenn am Sonntag (26. Oktober) die Piste am Rettenbach-Ferner bis zu Justin Murisiers Fahrt hält, könnte der 22 Jahre alte Walliser zur Überraschung aus Schweizer Sicht werden. Im Training war er sogar schneller als Ted Ligety. [mehr]

Sölden erwartet das grosse Skifest

24.10.2014
In Sölden geht's dieser Tage rund. Unmittelbar vor dem und während dem Weltcup-Start vom Wochenende 25./26. Oktober wird die 3300-Seelen-Gemeinde zur Kleinstadt. In der Hektik sind die Oasen der Ruhe rar. [mehr]

Nils Mani erfolgreich operiert

24.10.2014
Nils Mani ist am Donnerstag (23. Oktober) im Berner Inselspital erfolgreich operiert worden. Das Abfahrts-Talent aus dem Diemtigtal ist am Montag (20. Oktober) im Training in Sölden gestürzt und hat sich dabei den linken Arm gebrochen (skionline.ch berichtete exklusiv). [mehr]

Hirscher in Sölden: "Bin mehr als bereit"

24.10.2014
"Dass ich wieder hier sitze, bedeutet, dass die vergangene Saison nicht so schlecht war." Zuversichtlich gab sich Marcel Hirscher am 24. Oktober beim Forum Alpinum in Sölden, bei dem traditionell die aktuellen Weltcup-Gesamtsieger geladen sind. [mehr]

Vail/Beaver Creek ist bereit für WM

24.10.2014
Exakt 100 Tage sind es vom Start des Weltcups am am 24. Oktober in Sölden bis zum Beginn der 43. alpinen Ski-Weltmeisterschaft 2015 in Vail/Beaver Creek (2. bis 15. Februar). Die Amerikaner, die nach 1989 und 1999 zum dritten Mal Ausrichter sind, sind im Plan und melden: alles bereit. [mehr]